Bildschirmfoto 2015-06-03 um 14.31.21

Wenn Bands, trotz jungen alters, schon 15 Jahre alt werden – Placenta

Sagt man da schon Oldie?

Spielst du in einer Band, lieber Leser/liebe Leserin? Wenn ja, wie lange gibt es diese Band schon (es sei denn du bist Ü50, dann zählst du in diesem Fall jetzt mal nicht :P)? Die Jungs (und ich wähle bewusst das Wort Jungs) von der Metal Band Placenta sind im groben nicht älter als 30 und dennoch gibt es sie seit 15 Jahren – „reife Leistung“ in der heutigen Zeit,  wie ich finde, doch lasst uns das mal näher betrachten.

Einmal Magnet zerlegen bitte

Kommenden Samstag ist es wieder einmal soweit. Placenta spielen endlich mal wieder in Berlin bei der Drop the Bomb Party. Ich kann mich noch sehr gut an das letzte Konzert im Magnet vom November erinnern, es kamen tatsächlich Leute aus Leipzig, Dresden und Co. angereist – not bad! Und auch sonst, erlebe ich selten auf Konzerten so viele Menschen die Fanshirts tragen. Zugegeben, ich bin beeindruckt von den Placenta-Fans (und hab nun auch ein Shirt). Zudem begrüßen mich oft unzählige ORWOgesichter in der Menge….ich finde es immer schön, wenn das Haus einen „Wandertag“ macht um Kumpels zu supporten. Und freue mich sehr auf die kommende Show am 06.06.2015.

Wie die Zeit vergeht

Auch wenn du nicht gerade der größte Metal Fan bist, bist du garantiert als ORWOanhänger an Songs wie „I Ain’t no horse“ oder auch „Coca at the Cockloft“ nicht vorbei gekommen, denn unser lieber Barmann Thommy pflegt eine innige Liebe zur Band und dudelt die Songs im Backstage hoch und runter. Zudem ist Placenta bekannt für endgeile Videoproduktionen, die ebenfalls durchs Netz fliegen wie keine anderen. Hier mein Favorit:

Schön mit anzusehen ist außerdem, wie viele Fans an den älteren Songs wie „Trendcutter“ hängen, doch alles der Reihe nach. Placenta blickt mittlerweile auf über stolze 300 Konzerte (davon 80% bezahlt!!! und das nicht nur in Deutschland), über 85 Songs, 6 LP Veröffentlichungen und sieben (bleibt bei so einer langen Zeit einfach nicht aus) Mitgliederwechsel zurück. (Quelle) Seit 2009 sind die Jungs bei dem Label Noizgate Records unter Vertrag. Es folgten die offiziellen Releases von „Fixed Action Pattern„, 2010 „Brutalis„, 2011 „Replace Your Face“ und 2013 „Missgunst und Neid“ zum ersten mal in deutscher Sprache. Aktuell besteht die Band seit über einem Jahr aus Sven (Voc.), Tobi (Drums & Voc.), Axel (Bass), Micha (Guitar) und Daniel (Guitar).

Placenta on Tour (v.l. Micha, Daniel, Axel, Tobi und Sven)
image-1940

Placenta on Tour (v.l. Micha, Daniel, Axel, Tobi und Sven)

Schwarze Tauben steigen

Erst Anfang des Jahres drehten die Fünf ein Video in unserer ORWOhalle zu dem Song „Schwarze Tauben steigen“ vom Album „Missgunst und Neid„. Ein schöner Song mit dem unverwechselbaren Mix aus Harmonie und Härte. Wir dürfen gespannt sein, was da in Zukunft noch alles auf uns zukommt 🙂

IMG_6862

IMG_3897

Videodreh Placenta – Schwarze Tauben steigen

 

Hardfacts to go:

IMG_0617

Auf Konzerten einfach ein Shirt oder Jutebeutel koofen und bei itunes brav die Mucke laden!

Nächste Chance auf mega Liveness:
06.06. Berlin – Magnet
26.06. Leipzig – 4 Rooms
27.06. Frankfurt Main – Elfer
18.09. Dresden – Novitatis
19.09. Pforzheim – Kupferdächle
02.10. BERLIN AGAIN!!!!! 😀

Den Artikel schrieb für euch...
Lisi Bloggen…….ja los, lass bloggen, why not?! Macht ja jeder, kann ich auch Hier lest ihr nun über die Welt im ORWOhaus, Musik, Gefühle, Ideen, Social Media Krams, Projekte und all die anderen Gedanken die mir so täglich durch den Kopf gehen. Ich möchte gerne sehr persönlich die verschiedenen Themen in nächster Zeit beliebäugeln und hoffe ihr findet Spaß an der ein oder anderen Story, dem einen oder anderen Tipp oder der einen oder anderen Bandvorstellung. Sehr gerne veröffentlichen wir hier auch Gastbeiträge, sowie Pressemitteilungen von allem möglichen Krams zum Thema Musik. Lasst uns wissen, was ihr wissen wollt um dann gemeinsam Idee und Wissen zu teilen und stets eine Sprache zu sprechen - MUSIK! Was gibt es sonst über mich? Ich liebe Hunde, Popmusik, Glitzeroutfits, Muffins und Menschen die mich zum Lachen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.