B6BBO – tanzt du noch, oder würgst du schon Konfetti?

B6BBO – tanzt du noch, oder würgst du schon Konfetti?

Die Sache mit der Powerpolka und der Erholung

Erst neulich durfte ich wieder einem sehr schönen, wodkareichen Abend mit B6BBO (gesprochen Besechsbebeoh! – deutsch not englisch!) verleben. Zugegeben, eigentlich wollte ich schon im Juni, nach ihrer fetten Record Release Party einen Artikel bringen, aber ich brauchte offensichtlich zwei, drei Monate Erholung von dem Abend.  Aber alles der Reihe nach …

Bunt, schrill, laut, nass und unglaublich lustig – B6BBO

Tolle Gäste, mega Publikum und Unmengen von Konfetti hieß es am 19.06. ab 21 Uhr im BiNuu. B6BBO bestehen aus Carl am Bass, Arne am Mic, Bruno an der Trompete, Markus am Akkordeon, Flo an der Gitarre, noch einem Karl an den Drums und Ludwig an der Posaune.

KOMHNX8mJfVyPEIZHcy50weClxpBwOb6nCZFQDobpZc
Foto by Stefan Gericke von links Carl, Arne, Bruno, Markus (liegt), Flo, Karl, ein ziemlich betrunkener Ludwig

Das LineUp, ein Potpourri der guten Laune: Es startete HerrBinner (Liedermacher) und eine Stunde später erkannten meine leider schon müden Augen Jonas Mann von Energy, mit seinem Onkel Berni (Euro-Bums) Projekt. Ui ich kann euch sagen, die neue deutsche Welle trifft Elektroabdanceshit, zieht es euch mal rein, ist nicht jedermanns Sache, ick fands geil.

Der Abend endete mit Thomas Echelmeyer (Untegrund-Elektro-Schlager) und „The Bossbitch DJ Team“ und einem Döner für mich am Schlesischem Tor. Vermutlich wurde einfach zu viel vom Fleisch gesungen, sodass man unterbewusst nach einem B6BBO Konzert direkt die nächste Dönerbude ansteuern muss (vielleicht werden sie ja insgeheim von denen schon gesponsert, wer weiß?!)

Mett macht schlank!

Da müssen also erst sieben durchgeknallte Mucker kommen und der Welt erklären wie das mit dem Diätplan eigentlich richtig funktioniert. Derzeit sucht die Band übrigens (ohne Witz) einen Fleischsponsor. Aber ihre Songs fördern nicht nur -wie sie selbst sagen- den gesellschaftlichen Zusammenhalt und gesunde Ernährung, sondern animieren gleichzeitig zu rhythmischer Sportgymnastik und geselligem Beisammensein.

11402239_951712954871940_8381086478509958327_o
Foto by Jonathan Göpfert von links Carl, Karl, Markus, Bruno, Ludwig, Flo und Arne

Keine Party ohne Gürkchen und Klarem

So trafen wir sie auch neulich wieder bei einer lustigen ORWOgeburtstagsrunde bei Müller im Backstage. Eingeglitzert, in bester Laune, gut betrunken und dennoch spielen diese verdammten Bläser nie einen fiesen schiefen Ton – RESPEKT JUNGS! Abschließend kann man also nur sagen, lasst euch diese Band nicht entgehen, es gibt immer kleine Überraschungen und unglaublich viel fürs Zwerchfell zu tun. Wer jetzt schon neugierig geworden ist, kann hier in „Meine Schwester Olga“ reinhören aber eigentlich muss man sie live gesehen haben! Ich für meinen Teil bin immer schwer entertained und wünsche mir eigentlich mal ein kleines LAISOR – B6BBO Fusionskonzert 😀

10453373_10203236801155699_5710671664403138298_n
von links Lisi, Ludwig, Flo, Carl, Markus und Karl
Ein bisschen Spaß muss sein

Hinter all dem Spaß und Blödsinn, scheint jedoch eine sehr gute Strategie zu stecken. Die Leute lieben die Jungs, nicht nur zuletzt wegen ihrer Hilfsbereitschaft und lockeren Art. Schon sehr oft konnte das ORWOhaus auf die Hilfe der Band bauen, so unterstützenden sie uns in diesem Jahr schon beim Karneval der Kulturen und auch beim jährlichen ORWOhaus Festival. Ich wünsche viel Erfolg und eine gute Leber weiterhin! 😛

10930167_913503138692922_4900497174686164864_n
Hier noch mein Lieblingsbild, ebenfalls vom wirklich tollen Jonathan Göpfert

 

 

Den Artikel schrieb für euch...
Lisi Bloggen…….ja los, lass bloggen, why not?! Macht ja jeder, kann ich auch Hier lest ihr nun über die Welt im ORWOhaus, Musik, Gefühle, Ideen, Social Media Krams, Projekte und all die anderen Gedanken die mir so täglich durch den Kopf gehen. Ich möchte gerne sehr persönlich die verschiedenen Themen in nächster Zeit beliebäugeln und hoffe ihr findet Spaß an der ein oder anderen Story, dem einen oder anderen Tipp oder der einen oder anderen Bandvorstellung. Sehr gerne veröffentlichen wir hier auch Gastbeiträge, sowie Pressemitteilungen von allem möglichen Krams zum Thema Musik. Lasst uns wissen, was ihr wissen wollt um dann gemeinsam Idee und Wissen zu teilen und stets eine Sprache zu sprechen - MUSIK! Was gibt es sonst über mich? Ich liebe Hunde, Popmusik, Glitzeroutfits, Muffins und Menschen die mich zum Lachen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.